Güteantrag... die clevere Alternative

Die Einreichung eines Güteantrages bei unserer staatlich anerkannten Gütestelle dient der Klärung außergerichtlicher Einigungsoptionen und hemmt die Verjährung der im Güteantrag geltend gemachten zivilrechtlichen Ansprüche, § 204 Abs. 1 Nr. 4 BGB
Der Güteantrag kann vom Anspruchsinhaber selbst oder von dessen Rechtsanwalt gestellt werden. Zur fristwahrenden Antragstellung können Sie Ihren Güteantrag unter 089-13010167 vorab per Fax an unsere Gütestelle senden.

Bitte reichen Sie uns den Originalantrag mit handschriftlicher Unterschrift nebst jeweils einer Abschrift pro Antragsgegner umgehend per Post nach und überweisen Sie parallel die Antragsgebühr in Höhe von 220,- € inkl. MwSt. auf nachstehendes Konto:

MLP Bank
Konto 4 011 578 328
BLZ 672 300 00
IBAN DE36672300004011578328
BIC MLPBDE61

Hier finden Sie alle wichtigen Formulare für Ihre Antragstellung im Güteverfahren:

Informationen zum Ablauf und zu den Kosten eines Güteverfahrens vor unserer staatlich anerkannten Gütestelle
Vorlage für eine anwaltliche Antragstellung
Vorlage für eine private Antragstellung
Zulassung als staatlich anerkannte Gütestelle durch das OLG München